ThingsGuide

Freitag, 20. April 2018

Seemannsgarn - Hammerfest bis Sklervøy

Seemannsschmaus:
Carpaccio - geschnittener Kräuterfiletbraten vom Rentier auf Pinienkernsalat und Preiselbeerensirup
Saibling mit Sauce Hollandaise, Spargel, Rote-Beete-Püree und Roswald Kartoffeln
Brownie mit Orangenschokolade & Haselnüssen, serviert mit Sorbet

Auch am achten Tag war Ruhetag, zumal es den gesamten Tag über so verhangen gewesen ist, daß nicht wirklich viel zu sehen war. Am Abend lagen wir vor Tromsø und dicker Nebel senkte sich wie ein Schnellzug über die Stadt, so daß bald nicht einmal mehr die große Eismeerkathedrale aus dem Kajütenfenster zu erkennen war. Aus diesem Grund ist die nachfolgende Skizze vorrangig aus meinem Gedächtnis und Vorstellungsvermögen entstanden, denn zum Entstehungszeitpunkt konnte man nur noch die Brücke schemenhaft erahnen.

Tromsø - Zeichnung

Ein Großteil der Zeit wurde mit Scrabbeln herumgebracht und als ich mich später des Nachts im Nebel an Deck aufhielt, war es überhaupt nicht windig oder kalt, nur etwas feucht. Trotzdem bin ich an diesem Abend das erste und einzige Mal völlig allein an Deck gewesen.

HammerfestNorwegen Tag 8d

Norwegen Tag 8eNorwegen Tag 8a

Tromsø - EismeerkathedraleTromsø

1 Kommentar:

  1. Treibgut - Sa, 01:11
    Tromsø
    Mir wird vom Ansehen der Bilder schon kalt.
    antworten - löschen
    zuckerwattewolkenmond - Sa, 11:17
    Dabei
    war es gar nicht sehr kalt und wenn man dick eingepackt ist, stört weder Kälte noch Nebel.

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)