ThingsGuide

Freitag, 9. April 2021

Katastrophenfilme mit Lauterbach

Ein großes, in dunklem Holz ausgestattetes Hotel mit ebenfalls dunklen Holztreppen und bunten weichen Teppichen. Es ist ziemlich belebt und Karl Lauterbach hat in der Etage unter mir sein Zimmer. Eine Person, die mit ihm in diesem Zimmer untergebracht ist, läd mich ein, vorbeizukommen. Schon in meinem weiß-blau gestreiften Pyjama als Schlafbekleidung, folge ich der Einladung. Im Zimmer läuft auf dem Fernseher ein Virus-Apokalypsen-Film. Ich bleibe dran hängen und mache es mir auf dem leeren Doppelbett bequem. Kurz vor Ende des Films gesellt sich Lauterbach zu mir und danach noch die andere Person, so daß es im Bett ziemlich kuschelig wird. Da ich das Gefühl habe, daß Lauterbach Anschluß sucht und mir das unangenehm ist, springe ich mit dem Abspann sofort auf und verabschiede mich. Lauterbach läd mich zu einem nächsten Fernsehabend mit einem ganz tollen neuen Virus-Apokalypse-Film ein. Er verspricht mir Super-Viren, die "expandieren und implodieren". Ich habe den Eindruck, Viren-Katastrophen-Filme sind sein Steckenpferd, und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.

Kommentare:

  1. Du Arme! Dass Du mit solchen Apokalypsenpropheten das Bett teilen musst!

    Ich habe lediglich von meiner Cousine geträumt, die im Bett zusammen mit ihrer Mutter lag. Zwei alte Frauen in einem Bett. War mir schon komisch genug! Die eine über 100, die andere 80.

    Träum doch mal von James Lovelock. Der ist auch so alt, aber hat immer einen positiven Blick auf die Welt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/James_Lovelock

    Wünsche Dir ein Wochenende mit Frühlingsgefühlen (ich weiß, ist immer noch schwierig - wegen Klimawandel ist es im April immer noch so bibberig),

    Ulrike


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt davon, wenn man seine Talkshow schaut, ähm, ach ja, ist ja die Talkshow vom Lanz. ;-) Über 100 ist ein stolzes Alter. Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)