ThingsGuide

Donnerstag, 5. April 2018

Ostern geht weiter

In den letzten Tagen hatte die Ringeltaube jeden Vormittag lang die Stelle im Blumenkasten probegesessen. Von Nest war aber eigentlich bis auf ein paar Zweiglein nicht so viel zu sehen. Punkt 12 Uhr war sie weg, verrmutlich Futter fassen und nachmittags sah man das Pärchen dann im Baum vor dem Küchenfenster herumturteln. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen halt. Als ich gestern zum Zumba ging, war alles wie immer. Als ich jedoch zurückkehrte sah ich etwas im Dunkel vor dem Fenster leuchten. Als ich hinging um nachzuschauen, prangte dort ein prächtiges Ei im Blumenkasten. Anscheinend spätabends gelegt. Das Nest scheint mir aber überhaupt noch nicht fertig und so schlampig gebaut, daß ich Sorge habe, das oder die Küken könnten vier Stockwerke in die Tiefe purzeln. Eigentlich ist es gar kein richtiges Nest. Hab schon überlegt, ob ich eine kleine niedrige Pappe als Abgrenzung in den Kasten stecke. Aber andererseits - wenn ich jetzt beim Nestbau helfe, dann geben sich die Ringeltauben irgendwann überhaupt keine Mühe mehr. Mit Nestbau haben sie es wirklich nicht, mit Turteln um so mehr. Ich befürchte schon, wenn ich die Fenster offen lasse, spazieren sie irgendwann in die Wohnung, legen dort ihre Eier ab und überlassen mir das Brüten.

Kaum war ich zuhause, gab es auch plötzlich einen richtig heftigen Regenguß, nach einem sommerlich warmen Abend. Es ist eben doch noch immer April. Aber als ich nach Hause lief, saß und schlenderte jede Menge junges Volk draußen herum, ebenfalls paarungsbereit, denn ich wurde auch angebalzt. Wenn man total durchgeschwitzt ist, sendet man wahrscheinlich besonders viele Lockstoffe aus.

Zum Zumba hatte ich gestern eigentlich gar keine Lust. Das einzige, was mich dann doch hingeführt hatte, waren das neue und vierte Paar Tanzschuhe, von denen ich unbedingt wissen wollte, ob die sich nun endlich ohne zu rutschen tanzen lassen. Und ich dachte mir, wenn du heute nicht hingehst, mußt du bis nächste Woche warten, um es zu erfahren. Das wollte ich nicht. Ich hätte aber mal lieber auf meinen Körper hören und zu Hause bleiben sollen. Ich bin blind und taub mitgehoppelt, weil ich weder etwas gesehen, noch etwas gehört habe, da ich völlig woanders war. So ganz entspannt in einer Ecke einfach herumhoppeln wäre dann auch ok gewesen, aber man muß ja immer so tun, als ob man irgendwie noch mitmacht. Wenigstens weiß ich jetzt aber, daß die Sohle von den neuen Schuhen absolut überhaupt nicht rutscht, großartig. Die Sohle hat spezielle Rillen. Rillen haben die anderen Schuhe auch, aber die von den neuen sind wie viele Schrägdächer hintereinander angeordnet. Leider sind sie aber nicht aus echtem Wildleder, sondern nur Wildlederimitat, haben keinen Reißverschluß und von der Optik gefallen sie mir auch nicht so wie die anderen. Alles Gute ist eben nie beisammen.

Taubenei

from ❀Tänzerin zwischen den Welten (...oder ein Blumenkind im Asphaltdschungel) https://ift.tt/2EmG42y

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)