ThingsGuide

Donnerstag, 17. Mai 2018

Die Soul-Box Mai 2018

Nach dem Zumba-Training gestern abend mußte ich beim Nachhausegehen noch einen kleinen Umweg einlegen, um die Trendraider-Box von der Packstation abzuholen. Ich finde es immer sehr prickelnd, wenn ich extra früh aufstehe, weil ich ein Paket erwarte, es bleibt alles still und irgendwann lese ich dann, das Paket konnte nicht zugestellt werden und liegt da und dort. Das abendliche Laufen dagegen ist um diese Jahreszeit durchaus sehr angenehm, wenn alles nach Flieder und Frühling duftet. An der Autobahnzufahrt und der Tankstelle mit der Packstation duftet es allerdings nicht mehr.

Weil die letzte Trendraider-Box so toll war, konnte ich nicht an mich halten und bestellte auch die Maibox. Zusammenfassend kann ich schon mal sagen, daß in dieser Box nichts enthalten ist, womit ich überhaupt nichts anfangen kann.
Als Designstück gab es diesmal ein T-Shirt. Nun ja, es ist leider sehr durchsichtig und was es in der Weite zuviel hat, hat es in der Länge zuwenig. Deshalb wird es nur als Schlafshirt in Gebrauch kommen. Selbst für Yoga ist es mir zu weit. Ich mag das nicht besonders, wenn mir beim Yoga dauernd etwas runterbaumelt und ich in meinen eigenen Ausschnitt gucken kann. Als Print hätten sie sich vielleicht auch etwas Peppigeres und weniger Altbackenes aussuchen können, sorry, aber ein Logo auf der Seite wirkt auf mich irgendwie altbacken.
Heilerde-Gesichtsmasken dagegen kommen bei mir immer gut an und das Phyto Fluid von i-m mit Malve und Holunder ist schön leicht und damit für mich brauchbar.
Kokosnusswasser kaufe ich selbst nicht, weil das nicht so mein Geschmack ist, aber man kann es gut in Smoothies mixen und zwei Kokosnussriegel für den kleinen Hunger - beides ist gesund. Statt des Birkenblättertees hätte ich mich mehr über den Birkenzucker gefreut, den es auch gab, da ich den viel benutze, aber dafür hatte ich beim Nagellack von SpaRitual mehr Glück. Im Prospekt ist nämlich so ein komischer Nude-Ton abgebildet, mit dem ich als Nagellack nicht besonders glücklich gewesen wäre. Bei mir war ein schönes Taubenblau in der Box.
Weiterhin waren eine Tüte Kakaobohnen enthalten und eine Gewürzmischung für Chili con Carne. Chili con Carne, bzw. Chili sin Carne, wie ich es lieber mache, habe ich schon ewig nicht mehr gekocht. Wird mal wieder Zeit.
Außerdem gab es auch diesmal wieder etwas zum Lesen, nämlich eine Ausgabe des "green Lifestyle"-Magazins. Und zu wirklich guter Letzt ein sehr schönes Mandala-Postkartenset zum Ausmalen.
Upps, beinahe vergessen hätte ich die Tafel Edelbitterschokolade von ForestFinest. Mir fällt auch auf, daß die gar nicht im Prospekt steht. 73 Prozent Kakao ist zwar nichts, das ich gerne so nasche, aber zum Backen findet diese Schokolade viel Verwendung.
Falls jemand die nächste Box bestellen möchte, darf ich einen Gutschein für 10 Prozent Rabatt weitergeben, der da lautet: ref0178524.

Soul-Box Trendraider 2018

from ❀Tänzerin zwischen den Welten (...oder ein Blumenkind im Asphaltdschungel) https://ift.tt/2IqxnHd

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)