ThingsGuide

Dienstag, 26. Juni 2018

Der Darß

Am nächsten Urlaubstag unternahmen wir eine Tour über Ahrenshoop bis Zingst. In Ahrenshoop war ich als Kind schon einmal, aber jetzt ist es dort entsetzlich im Vergleich zu früher. Nur noch Lärm und Gewusel, halt ein Touristennest. Auch in Zingst ist es nicht anders. Dafür hat Zingst jedoch einen angenehmen Strand. Und eine interessante Seebrücke mit schönen Kunstwerken aus verschiedenen Materialien. An dieser Seebrücke gibt es außerdem eine Tauchergondel, mitr der man in die Ostsee abtauchen kann. Als wir dort waren, war sie jedoch gerade außer Betrieb. Allerdings habe ich mir berichten lassen, daß diese Tauchergondel eigentlich Beschiß ist, denn wenn man abtaucht, bekommt man unten einen Film mit der Unterwasserwelt der Nordsee zu sehen, weil es gar nicht möglich ist, in der Ostsee etwas zu sehen. Die Ostsee ist leider das am stärksten verdreckte Meer der Welt, wie ich irgendwo mal las. Auf der Rückfahrt fanden wir in der Nähe von Ahrenshoop einen tollen Bäcker, wo alles noch handgefertigt wird. Kuchen wie von Oma und dazu ein entzückendes kleines Gärtchen zum Sitzen mit einem Koi- und Goldfischteich. Ich hatte einen Stachelbeerkuchen mit Baiser und einen Rhabarberkuchen mit Streuseln. Eine Spätzin war auch ganz wild auf den Kuchen und bettelte mich immer vom Teichrand aus an, wo ich sie mit Krümeln vom Kuchenboden fütterte, die sie mir aus den Fingern riß. Dabei bekam sie etwas Baiser auf die Nase, äh, den Schnabel, und flog die ganze Zeit mit diesem weiß beklecksten Süßschnabel herum.

Darß10

Darß

Darß3

Darß4

Darß7

Darß8

Darß11

Kommentare: