ThingsGuide

Dienstag, 19. Juni 2018

Heimkehr

Mit einem leichten Sonnenbrand auf der Nasenspitze, einer Blase am Fuß von meiner Mammut-Tour zum Prerower Leuchtturm und mit diversen Fundstücken bin ich von meiner Reise zurückgekehrt. Die Tour zum Leuchtturm und zurück müßte ca. 30 km lang gewesen sein, zwischendurch natürlich noch mit Aufstieg auf den Leuchtturm plus Museumsbesichtigung, und ich merke meine Beine immer noch. Eigentlich dachte ich, mit dieser Tour hätte ich alles abgearbeitet, was ich zuviel im Urlaub an Eis und Kuchen und Croissants genossen habe, aber die Waage zeigt trotzdem fast zwei Kilo mehr an. Zudem war am Abreisetag wieder traumhaftes Strandwetter, eine Wassertemperatur von 19 Grad und durch die Tour hatte ich die schönsten leeren Strandabschnitte mit türkisblauem Wasser und/oder weißen Dünen entdeckt, nur daß mir das nichts mehr nutzte. Aber so ist es immer - kaum hat man die besten Plätzchen ausgekundschaftet, geht es schon wieder nach Hause.

Und zu Hause erwarteten mich bereits meine Haustiere - äh, Moment mal, ich habe doch gar keine Haustiere. Aber als ich das Zimmer mit dem Blumenkasten vor dem Fenster betrat, den ich extra wegen der Reise nicht bepflanzt hatte, begrüßte mich dort im Kasten schon wieder eine Ringeltaube auf ihrem Nest. Anscheinend versuchen sie es jetzt nochmal mit dem Nachwuchs, denn ich sah ein Ei hervorblitzen.

Fundstücke

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen