ThingsGuide

Sonntag, 20. Juni 2021

Viel zu heiß

Der selten gewordene perfekte Sommer ist schon wieder vorbei, stattdessen ist gut durchgaren angesagt. Bei diesen Temperaturen geht weder Denken noch Schreiben so richtig. Man könnte sich einfach auf den Rücken legen wie Maxie Wander vorschlägt. Oder aber tanzen. Beim Tanzen schwitzt man ja sowieso. Leider habe ich bei der Hitze aber keine Lust Choreos zu tanzen, weil mir die zu anstrengend sind, also wieder bloß Freestyle. Das kommt davon, wenn man immer zu schwere Choreos tanzt, ich sollte mir mal ein paar leichte Sommermodelle zulegen. 

 "Während ich schreibe und über dem Geschriebenen grüble, enthüllt sich mir das Geheimnis der Schweigsamen, der Nichtschreiber. Sie begnügen sich mit der unwiederbringlichen Einmaligkeit jedes Geschehens, sie sind nicht so eitel und kleinmütig, es konservieren und aufbewahren zu wollen. Vergebliches Mühen. Niemals wird ein Leser etwas nachvollziehen können, was er nicht schon kennt, und sei es nur aus innerer Anschauung. Niemals wird er etwas lesen können, was außerhalb seiner Erfahrungen und Möglichkeiten liegt. Wozu also schreiben? Für die verwandten Seelen, die einem nahe sind, ohne daß wir die Dinge zerreden, das Geheimnis töten?...

...Kann man denn jederzeit und in jeder Situation schreiben, es schreibend bewältigen? Kann da nicht ein ganz großer, gefährlicher Krampf entstehen? Ist es nicht manchmal ratsam, den Schreibtisch abzuschließen, vielleicht sogar die Bücher (?), um anders zu leben, EINFACH LEBEN, sich leer machen oder auf dem Boden liegen und horchen, in sich hinein."

The Vaccination Dances | 3

2 Kommentare:

  1. apropos Tanz: ich habe gerade vom Georg Kolbe Museum eine Mail mit diesem Hinweis bekommen, eine Kuratorinnenführung und Buchveröffentlichung zur Ausstellung über Tänzerinnen in der Weimarer Republik, vielleicht interessiert es dich:
    https://www.georg-kolbe-museum.de/kuratorinnenfuehrung

    AntwortenLöschen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)