ThingsGuide

Sonntag, 17. Juli 2022

Sport frei - Woche 5+6+7

Tag 1

15 min Tanz-Workout

22 min Intro to Rhythmic Dance

80 min Choreos

19 min Stress Less Yoga Recover

Tag 2

30 min Rhythmic Dance Basics

30 min Choreo

36 min Yoga Hip Openers

Tag 3

21 min Ballerina Arms & Abs

37 min Yoga Forward Folds

Wenn ich etwas beim Yoga gelernt habe, dann daß meine Arme zu kurz sind. Das hätte ich nie gedacht. Früher war ich der Meinung, meine Arme sind ausreichend lang. Ich merke das aber beim Strecksitz - wenn ich den Rücken richtig gerade aufrichte, berühre ich mit der flachen Hand nicht mehr den Boden. Andere Yogis, die viel geradere Rücken haben als ich, schaffen das dann immer noch. Es stört mich hier allerdings weniger, denn man kann ja Yogablöcke unterlegen. Was ich aber wirklich, wirklich hasse, das ist dieser beknackte Schritt aus dem Herabschauenden Hund nach vorne zwischen die Hände. Ich muß da immer schwungvolle, einarmige Akrobatik machen, damit ich mir mein Knie nicht an die Brust, bzw. ans Implantat ramme. Vielleicht habe ich auch noch zu lange Beine - so eine Kombi ist bei dieser Bewegung wahrscheinlich tödlich. Wer hat sich das eigentlich ausgedacht? Ein Mann? Und warum gibt es für Menschen, insbesondere Frauen mit kurzen Armen keine Alternativen? Und wenn man dann mal im Internet schaut, was andere so bei zu kurzen Armen machen, findet man nur einen einzigen Artikel, der einem folgendes sagt: "Ehrlich bleiben... Zu sagen, ich kann das nicht, weil meine Arme zu kurz sind, ist eine faule Ausrede. Besser wäre: Ich habe einen Bauch. Deswegen kann ich diese Haltung nicht üben. Ist ok." WTF? Ehrlich bleiben ist immer gut, aber anderen ohne sie zu kennen zu unterstellen, das wäre eine faule Ausrede ist sowas von daneben. Ich habe ehrlich weder einen Bauch noch zu viel Holz vor der Hütte.

Tag 4

10 min Kraft

27 min Tanz-Workout

26 min Yoga Trust the Flow

10 min Meditation

Das waagerechte Bein im Stehen mit der Hand zu halten, ist auch so ein Ding, wo zu kurze Arme und zu lange Beine echt lästig sind. Ich habe kein Problem damit, mein Bein im Stehen 90 Grad gestreckt zu heben, nur fehlt mir dann mit geradem Rücken eine ganze Handlänge bis zu den Zehen. Wenn ich das Bein nicht beugen und den Rücken nicht krumm machen will, bräuchte ich einen Hebungswinkel von ungefähr 120 Grad, damit ich an die Zehen rankomme. Aber da muß man erstmal hinkommen, wenn man keinen Spagat kann. 

Tag 5

21 min Bootylicious

30 min Warm Welcome Yoga

10 min Meditation

Tag 6

5 min Arm-Workout

(Hab schon lange nicht mehr so gelacht beim Workout: https://youtu.be/7lSiUMDG8Jw)

26 min Inhale Exhale Yoga

Tag 7

30 min Tanz-Workout

75 min Choreo und Freestyle

28 min Yoga Beautiful Legs

Tag 8

11 min Leg Mobility+Stretching

Tag 9

25 min Intro to Jazz

25 min Jazzercise

20 min Back Holiday

Tag 10

Hab heute einen längeren Spaziergang durch das Viertel gemacht und war danach einkaufen. Das muß reichen.

Tag 11

zu heiß

Tag 12

viel zu heiß! ----> Badewannenplanschen

Tag 13

Leider war heute das perfekte Hängemattenwetter. Es lag aber auch ein bißchen an der Lektüre - gleich mal fast 200 Seiten gelesen. 

Tag 14

32 min Booty Yoga

Tag 15

22 min Strong & Lean Muskelaufbau

5 min Meditation

Tag 16

3 h Freestyle, bzw. "Lenzen"

31 min Flow Inside Yoga

5 min Meditation

PAUSE

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)