ThingsGuide

Mittwoch, 17. Mai 2017

Eine schlechte und eine gute Nachricht

An einem runden Tisch mit anderen sitzend bemerke ich neben mir meine Tante. Erst denke ich mir nichts dabei, aber als mir einfällt, daß sie tot ist, beginne ich mich zu gruseln und schließe die Augen. Sehr viel später erwache ich in einem Krankenhausbett. Eine Schwester ruft mich, ich solle zu ihr in die Anmeldung kommen. Nur mit einem Krankenhauskittel bekleidet, gehe ich also hin und setze mich vor sie an den Tisch. Sie hat lange, dauergewellte Haare und beginnt mir etwas zu erklären, das mich immer mehr verwirrt. Sie redet über meine Brust, aber etwas ganz anderes, als der derzeitige Stand ist. Fast kommt es mir vor, als hätte ich ewig lange im Koma gelegen und irgendetwas verpaßt. Ich befürchte sogar, daß die Realität im Koma nur ein Traum war und etwas Schlimmeres passiert ist. Vor ihr liegt ein Ordner mit Fotos von der Brust, aber etwas ist anders und verstörend. Es sind auf der Haut überall Blasen zu sehen. Zuerst denke ich an Brandblasen, dann an einen Ausschlag. Die Schwester sagt was von "Wundstarrkrampf" und ich bin komplett verwirrt. Ich möchte wissen, was das bedeutet, aber völlig übergangslos, als sei nichts gewesen, geht sie zu einem anderen Thema über und meint, sie hätte aber auch eine gute Nachricht für mich. Die hätte ich jetzt in der Tat gerne gehört! Sie sagt, wobei sie dezent mit dem Finger auf eine andere Patientin zeigt, die nur entfernt durch eine Tür zu sehen ist, diese würde auf mich stehen. Sie sagt mir auch, daß sie ja eigentlich selbst auf diese Patientin stehen würde, aber die sei leider nur in mich verliebt. Hm, als würde mich sowas gerade interessieren. Ich habe wirklich andere Sorgen und weiß immer noch nicht, was mit mir los ist und ob ich wieder gesund werde. Ich finde es ziemlich skurril, wie die Schwester das wichtige Thema übergeht, um mir solche Botschaften zu übermitteln. Vielleicht macht sie das, um mich abzulenken, aber ich fühle mich nicht ernst genommen.

from ❀Tänzerin zwischen den Welten (...oder ein Blumenkind im Asphaltdschungel) http://ift.tt/2qR2cjd

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)