ThingsGuide

Samstag, 14. April 2018

Abt. Verdrängte Erinnerung

Der letzte Kommentarstrang rief urplötzlich schon weit verschüttete (und das wahrscheinlich nicht ohne Grund) Erinnerungen in mir wach. Zum Beispiel fiel mir mein allerallererster Lieblings-Erwachsenen-Hit wieder ein, also kein Kinderlied oder so. Es muß so zwischen 5 bis 8 Jahren gewesen sein, als ich das Lied "Tanze Samba mit mir" liebte und ständig vor mich hingesungen habe. Mein Vater hat sich köstlich amüsiert, wenn ich beim Spielen immer vor mich hin piepste: "Du bist so heiß wie ein Vulkan, und heut' verbrenn' ich mich daran - tanze Samba mit mir, Samba Samba die ganze Nacht, tanze Samba mit mir, weil die Samba uns glücklich macht! Liebe Liebe Liebelei, morgen ist sie vielleicht vorbei, tanze Samba mit mir, Samba Samba die ganze Nacht." (Kann ich heute noch, trotz Verdrängung) Schade, daß es damals noch keine Videokameras gab, oder vielleicht auch ein Glück. Das könnte sonst jetzt richtig peinlich sein. Und nun bekomme ich das Lied die nächsten Tage wahrscheinlich nicht mehr aus dem Kopf.







Und der Peinlichkeiten nicht genug, wurde ich ebenfalls wieder damit konfrontiert, daß ich ungefähr im gleichen Alter, vielleicht auch etwas älter, zuallererst von Karel Gott geschwärmt habe, und zwar wirklich geschwärmt. Meine Eltern hatten einige Platten, die wurden sehr viel für mich abgenudelt. Es ist so furchtbar...









from ❀Tänzerin zwischen den Welten (...oder ein Blumenkind im Asphaltdschungel) https://ift.tt/2HB8Pvq

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)