ThingsGuide

Freitag, 20. April 2018

Buchtitellyrik

Eine witzige Idee, die ich bei wortmeer fand und auch mal probieren wollte:

Buchtitellyrik

Schnee, der auf Zedern fällt, sieben Jahre in Tibet - der Engel schwieg und sagte kein einziges Wort. Die Suche nach der vollkommenen Sprache, du bist, was du sagst, Kindheitsmuster - sag niemals nie. Per Anhalter durch die Galaxis auf dem stierhörnigen Mondkahn, wo die Geister auf den Winden reiten, Kollision mit der Unendlichkeit.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen