ThingsGuide

Montag, 25. November 2019

Neue Waage

Bei Lidl gab es heute eine Körperanalysewaage von Silvercrest im Angebot und diese sogar auch in blau, also passend zu meinem Badezimmer, weshalb ich dann doch mal eine neue Waage gekauft habe. Meine alte Waage macht mich nämlich wahnsinnig, weil sie nicht mehr reagiert, wenn ich sie antippe oder mich draufstelle. Ich muss immer erst minutenlang wie Rumpelstilzchen darauf herumspringen und sie durch das Bad schleudern, damit sie mal anspringt. Und wenn ich schon vor dem Wiegen gezwungen bin, einen Gewaltausbruch zu bekommen, ist mir das doch etwas zu anstrengend. Dafür war sie allerdings sehr genau und hat meine Hanteln auf jedes Gramm genau gemessen. Die neue Waage unterschlägt hier 200 g. Die neue Waage kann stattdessen aber, behauptet sie zumindest, auch den Knochenanteil messen und Kalorienbedarf berechnen. Bei der alten Waage hatte ich mich ja sowieso schon immer gefragt, wo eigentlich die Knochen in den Anteilen bleiben. Also habe ich gleich mal Probemessen gemacht und festgestellt, daß man wohl diese Werte ebenfalls nicht wirklich ernst nehmen darf, denn sie ergeben sehr viel mehr als 100 Prozent Körpergewicht. Wie geht das denn? Die Anteile für Muskelmasse und Wasser kommen mir sowieso etwas hoch vor. Bei der alten Waage hatte ich nie mehr als 32 Prozent Muskelmasse und 50 Prozent Wasser. Nun ja, für das Gewicht und den groben Überblick wird sie wohl so wie die alte Waage trotzdem ausreichend sein.

65,3 kg
24,7  Prozent Fett
54,7 Prozent Wasser
38,6 Prozent Muskelmasse
  9,8 Prozent Knochen
2193 Kalorien

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)