ThingsGuide

Montag, 9. März 2020

Pioniere und Blumen

Der Coronavirus scheint nicht nur die Lebensmittelregale zu leeren, sondern auch die Vorräte an Gratisproben in Apotheken aufzubrauchen. Schon seit einer Woche will ich bei der Apotheke meines Vetrrauens einen Nachschub meiner "Dopingmittel" bestellen, aber die haben plötzlich keine Gratisproben mehr. Wahrscheinlich, weil so viele Leute Desinfektionsmittel bestellen. Bisher hat mich Corona ja kalt gelassen, aber das geht gar nicht!

Vor lauter Schreck gönnte ich mir gleich erstmal ein paar Blumen, die gibt es immerhin noch. In der letzten Nacht träumte ich, daß es Pioniere regnete. Ja, keine Männer, sondern russische junge Pioniere fielen wie ein Wasserfall zur Erde hinunter und ich war mitten unter ihnen, fiel also auch. Diese russischen Pioniere trugen jedoch kein rotes, sondern gelbe Halstücher, wobei es zwei verschiedene Gelbtöne waren - die einen hatten orangegelb um ihren Hals, die anderen mehr hellgelbe Halstücher. Für die Blumen wählte ich dann ein feuriges Orange. Paßt auch am besten zu meinem derzeitigen Ohrwurm.

Blumen

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)