ThingsGuide

Sonntag, 24. Januar 2021

Unsichtbares Haustier

So eine Schnecke als Haustier könnte man glatt vergessen. Weder gibt sie Geräusche von sich, noch will sie Futter oder Streicheleinheiten, sondern am liebsten hängt sie unter ihrem geliebten Tannenzweig ab und ist nicht zu sehen. Mir war bisher außerdem neu, daß Schnecken nachtaktiv sind, denn wenn sie mal hervorkommt, dann immer abends oder nachts, aber auch nicht jeden Tag, sondern so alle zwei bis drei Tage, um ein bißchen was zu knabbern und einmal durch die Hütte zu preschen. Ich vergesse sie zwischendurch wirklich und wenn sie mir wieder einfällt, frage ich mich manchmal, ob sie überhaupt noch lebt. Doch keine Gefahr - an meinem Tannenbaum hat sie ja mehr als vier Wochen ohne sonstiges Futter durchgehalten. Und man kann es doch ein bißchen verstehen. Bei der grassierenden Blödheit da draußen, möchte ich mich am liebsten auch nur noch in mein Schneckenhäuschen zurückziehen. Wußtet ihr eigentlich, daß Schneckenschleim ein hervorragendes Mittel für straffe Haut ist? Es gibt diese Cremes, Seren und Gele mit Schneckenschleim, wofür der Schleim extra mit der Hand von den Schnecken "geerntet" wird, ohne daß diese Schaden nehmen. Wird jedenfalls behauptet und ich habe so einen Topf Gel ebenfalls und benutze es, weil es auch aus meiner Erfahrung das beste Mittel zur Hautstraffung ist, also das, womit ich bisher die besten Ergebnisse hatte. Vielleicht sollte ich die Schnecke ja mal ein bißchen über meinen Bauch jagen und ihr Bewegung verschaffen. 

Kommentare:

  1. Schnecken halten Winterschlaf, Sie tun ihr also keinen Gefallen, wenn sie sie aufscheuchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich auch nicht wirklich vor. Allerdings bin ich mir gar nicht sicher, ob sie tatsächlich Winterschlaf hält, da bei mir über 20 Grad sind und der Winterschlaf ja temperaturgesteuert ist. Und zwischendurch wird sie wie gesagt immer mal wieder munter.

      Löschen
    2. Die zu warme Temperatur stört natürlich den Winterschlaf, das ist auch bei Säugetieren so. Wenn Ihnen so sehr an der Schnecke gelegen war, hätten Sie sie [m.M.n.] dort lassen müssen, wo Sie sie gefunden haben.

      Löschen
    3. Ich habe sie in meinem Weihnachtsbaum gefunden. Als ich ihn abgeschmückt habe. Da hat sie schon ca. sechs Wochen in meiner warmen Stube gesessen. Und ich habe mich im Internet informiert, ob ich sie bei Frost rausetzen kann, aber da erfuhr ich, daß man die Schnecke dann besser überwintern sollte, da der plötzliche Temperaturabfall der Schnecke schaden könnte!

      Löschen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)