ThingsGuide

Dienstag, 27. September 2022

Aussichten und Gebrechen

Jeden Tag kommt mindestens ein Kran vor meinem Fenster hinzu. Bin gespannt, wieviele es noch werden. Nur schade, daß die nachts nicht blinken, bzw. "morsen" (wie ich es nenne), so wie die Windräder. Dann hätte ich hier täglich ein Lichterfeuerwerk vorm Fenster. Hoffentlich verpetzt mich meine Nachbarin nicht, weil ich heute ein Wannenbad hatte. Man hört ja bei uns immer, wenn jemand in seiner Wohnung planscht. Bei mir gibt es aber eine medizinische Indikation dafür: Kaum habe ich wieder angefangen, im Kurs zu tanzen, hat mein Knie durch Überlastung schlapp gemacht und meckert herum, obwohl bisher auf meine Knie immer Verlaß war. Immer! Leider scheint das auch nicht richtig weggehen zu wollen. Ich habe zwar im Kurs nicht mehr alles mitgemacht, da wir ziemlich knieintensiv auf dem Boden unterwegs sind, aber ich fürchte, ich muß vielleicht ganz aussetzen. Ich werde bei sowas zum Nervenbündel, schlimmer als Männer mit Grippe. Deshalb also mal ein Arnika-Bad mit Magnesium. 

Dafür konnten wir aber wegen meiner Tante im "Westen" aufatmen. Zu ihrem 85. Geburtstag vor kurzem war sie nicht mehr zu erreichen. Beim Festnetzanschluß kam nur eine komische Ansage und das Handy war ebenfalls tot. Meine Mutter befürchtete schon, sie hätte bereits das Zeitliche gesegnet, schrieb dann aber trotzdem eine Karte. Jetzt rief sie kürzlich an, quicklebendig, und erzählte, daß in ihrem Ort die Telekom alle Kabel rausgerissen hat und niemand mehr über Festnetzanschluß zu erreichen ist, weil die da wohl modernisieren. Aus diesem Grund hatte sie sich ein neues Handy mit neuer Nummer gekauft. Was da bei Leverkusen ständig los ist, ist schon seltsam. Man hat das Gefühl, die leben dort regelmäßig in der Steinzeit. Erst die Flut und tagelang kein Strom und Wasser, danach die Explosion, bei der sie das Haus nicht verlassen durften, dann die Zeugen Coronas, die dort anscheinend eine Hochburg haben, und nun die Telekom als Katastrophe. Ehrlich, ich würde niemals freiwillig in die Gegend von Leverkusen ziehen. 

Aussicht

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Bei erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)