ThingsGuide

Samstag, 17. Oktober 2020

Eine Tänzerin über Perfektionismus und Erwartungen

Genau das Thema, zu dem ich letztens auch mal meine Gedanken beigesteuert hatte ( >>Füchse, Männer und das Tanzen (mal wieder)) und genau mein Reden. Nur schade, daß manche erst im Rollstuhl landen müssen, bevor sie diesbezüglich beginnen zu reflektieren und das zu genießen, was sie haben. Wobei mir auch bewußt ist, daß jemand wie ich, der das aus Jux und Dollerei betreibt, aber trotzdem genug Zeit dafür erübrigen kann, natürlich sehr privilegiert ist und leicht reden hat. Möchte man damit Geld verdienen, sieht das schon ganz anders aus. Aber selbst ich merke, daß es bereits in Lehr- und Gruppendynamiken manchmal schwierig ist, die innere Stopptaste zu drücken. Die Tänzerin kommt ab Minute 13 ins Spiel:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Die Kommentare werden im Tresor gebunkert und bei Gefallen freigeschaltet. ,-) (Ber erfolgreicher Übermittlung des Kommentars erscheint eine Meldung, daß der Kommentar auf Freischaltung wartet.)